Werkstatt & Atelier
 

 

 

 

1960 gründet der Bildhauer Max Pohl in der damaligen Leverkusener Sandstraße eine Werkstatt für Holz- & Steinbildhauerei. Pohl schuf neben Skulpturen und Grabmalen ein Vielzahl von Denkmalen, die bis heute das Stadtbild von Leverkusen mitprägen. Seit 1983 steht ihm der Steinbildhauer & Steinmetzmeister Ulrich Münch zur Seite, der 1990 das Atelier übernimmt. Umbau und Erweiterung der Werkstatt sowie eine großzügige Neugestaltung der Außenanlagen zeigen eindrucksvoll, wie vielfältig die Möglichkeiten sind, in und mit Stein zu arbeiten.

Das persönlich gestaltete und handwerklich gearbeitete Grabmal ist heute einer der Schwerpunkte der Steinbildhauerei Münch. Zierbrunnen, Wasserspiele, Skulpturen, Sitzbänke und Tische für den Gartenbereich, Briefkästen, Hauszeichen und Wappen für das Haus, Schalen und Kleinplastiken für den Innenbereich und vieles mehr zeugen vom kreativen Umgang mit Stein.